Wenn nichts mehr hilft, ab in den Wald!

Aktualisiert: Aug 5

Wenn meine Jungs nur noch wilde Jagd durchs Haus machten und sich alle halb lang in die Haare kriegten, gings bei uns ab in den Wald. Nur schon der Weg dahin war die Reise wert. Es gab da einen Grashüpfer und hier eine Ameisenstrasse zum Bestaunen. Im Wald hockte ich mich auf den nächst besten Holzstamm und atmete tief durch. Denn die Jungs waren vollends beschäftigt mit Klettern, Hang rutschen, Hölzer transportieren und sich verstecken. Wenn wir uns Zeit lassen konnten haben wir ein Feuer gemacht und Apfelschnitze oder Brot gebraten. Und nie durften die Sackmesser zum Stecken schnitzen fehlen. Der Wald hat so viel zu bieten!


Was machst du, wenns drinnen eng und laut wird?





26 Ansichten
spielstarch_logo.png
  • Facebook
  • Instagram

© spielstarch 2020. Gestaltung marktwort.ch

Kontakt

spielstar.ch

Werkstatt für Spiel

und Entwicklung

Bernadette Ledergeber

Rütelistrasse 19

9535 Wilen bei Wil

ledergerber@spielstar.ch

+41 79 720 11 27